Die Referenten: Olaf Giermann

Wenn man Photoshop Anwender im Bezug auf die Verwendung von Shortcuts in verschiedenen Klassen aufteilen sollte, so käme man wohl auf drei Einteilungen. Da gibt es die User, die so gut wie keinen Shortcut in ihrer täglichen Arbeit verwenden. Danach kommen die Anwender, die mit Shortcuts täglich benutzen, allerdings meist nur für die gängigsten Funktionen und Befehle. Als letzte Gruppe wäre hier die Gruppe der absoluten Photoshop Profis zu nennen, die eher Schwierigkeiten damit hat, wenn es darum geht ohne Shortcuts zu arbeiten. Um den Photoshop Profi, Freelancer und Trainer Olaf Giermann einzuordnen, müsste man eigentlich noch eine extra Gruppe eröffnen. Ist bei Ihm doch die Anwendung von Shortcuts, von deren Existenz wahrscheinlich nicht einmal Adobe selbst etwas weiß, Grundlage seiner täglichen Arbeit – denn nur der schnellste und direkteste Weg ist für Ihn gut genug.

Das Photoshop-Lexikon

Ganz klar, dass so ein Photoshop Profi nicht auf der TION 2010 in Köln fehlen darf. Viele  unter Euch werden Olaf Giermann bereits kennen. Der umtriebige Photoshop-Künstler ist auch in diversen Photoshop-Foren unter seinem Pseudonym “10dency” bekannt und steht dort jederzeit als hilfsbereites Photoshop-Lexikon bei Fragen zur Verfügung. Als wenn das nicht schon genug wäre betreut er seit einiger Zeit auch sehr erfolgreich den Photoshopnonstopblog und engagiert sich als Forenmanager im Forum Photoshopnonstop von Calvin Hollywood.

Wenn er nicht gerade dort mit seinem Wissen zu helfen versucht, dann findet er auch Zeit für seinen eigenen Arbeiten. Mit seinen teilweise extrem aufwändigen Bildern, die von düsteren Fantasy- und Zukunftsvisionen bis hin zur Umsetzung von witzigen Bildideen reichen, konnte er in der Vergangenheit auch bei verschiedenen Wettbewerben überzeugen. So unterstreichen erste Plätze beim DOCMA Award 2008 in der Kategorie Profis, beim ARNO Award 2008 in der Kategorie “Digital Imaging” oder auch die Auszeichnung als “Bester Fotograf des Channels Digiart” der Fotocommunity eindrucksvoll die hohe Qualität seiner Arbeiten.

Wer jetzt nicht bis zur TION im April warten kann, der hat die Möglichkeit sich auf seiner eigenen Webseite schon vorab mit einer riesigen Menge an Eindrücken zu versorgen. Unter www.olaf-giermann.de gibt es reichlich Bilder und Informationen zu seiner Arbeit und auch einige Tipps und Tricks sind dort zu finden.

Hier ein paar Eindrücke seiner Arbeiten:

olafgiermann02

olafgiermann01

LG, Armin.

Hinterlasse einen Kommentar